Schwierigkeitsgrad

<< zurück zur Übersicht [Nomenklatur]

Übung Nomenklatur

Aufgabe 2: Struktur aus Namen ableiten

Geben Sie die Halbstrukturformel für 4,5-Diethyl-2,2-dimethyl-nonan an!


Video

Direktlink zum Video auf Youtube

 


Ich habe versucht, dir in Chemie zu helfen und würde mich nun freuen, wenn du alteso.de hilfst. Das geht am einfachsten, indem du die Seite empfiehlst und mit deinen Freunden teilst:

 

 

alteso.de ist natürlich auch in sozialen Netzwerken vertreten und freut sich immer über neue Anhänger!

Facebook-Seite | Google+ Seite

 

Weitere Möglichkeiten zur Mithilfe findest du unter dem entsprechenden Punkt im Info-Bereich. Vielen Dank!


Weiterführende Videos

 

 

 

Diskussion

Kommentare   

 
0 # RE: Nomenklatur Aufgabe 2Alex 2013-09-03 14:43
@Bonnie

Nö, dann würde es ja ...2,8-dimethyl .... heißen. Wenn es ...2,2-dimethyl ... heißt, bedeutet das, dass es ans gleiche kommt. Beim zählen ist jedes C-Atom eindeutig, da wird nicht mal von links und mal von rechts gezählt.

Wie kommst du auf den Gedanken, dass man plötzlich von der anderen Seite abzählt?

(Ernstgemeinte Frage - Würde mich echt interessieren!)

Grüße,

alex
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
+1 # Nomenklatur aufg. 2Bonnie 2013-09-03 14:09
deine video´s haben mir bisher immer super geholfen beim lernen aber jetzt verstehe ich nicht warum du die 2.2 methylgruppe beide an der 2. stelle also an dem c anlegst. müsste man nicht an das 8. c atom es anlegen, natürlich rückwerts gerechnet das 2. c atom. hatte das bisher immer so verstanden das ich immer nur eins anlegen kann. und so würde ja der name auch passen.
liebe grüße bonnie
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
+1 # RE: Nomenklatur Aufgabe 2Alex 2013-09-03 06:36
Hallo houri,

ich hab als Grundgerüst Nonan, um dort dann die funktionellen Gruppen zu "verbauen". Nonan ist eigentlich C9H20 - ist also so mit Wasserstoff versehen, dass jeder Kohelenstoff 4 Bindungen eingeht - dazu brauchen die äußeren 3, die inneren 2, weil sie ja "links und rechts" noch 2 Bindungen zu anderen Kohlenstoffen eingehen.

Wenn dort fkt. Gruppen verbaut sind, passt kein Wasserstoff mehr - dann wären es ja 5 Bindungen. Daher habe ich zuerst nur das Kohlenstoffgrun dgerüst genommen, dann die funktionellen Gruppen verbaut und danach überall dort, wo beim Kohlenstoff keine 4 Bindungen existieren, mit Wasserstoff "aufgefüllt".

Man könnte auch zuerst das "richtige" Nonan aufmalen und dann die Wasserstoffe immer nach und nach ersetzen - ich finds aber so einfacher, außerdem muss man nicht soviel rumwischen/ radieren.

Soweit klar? Hab ich die Frage richtig verstanden?

Grüße,
alex
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
+1 # RE: Nomenklatur Aufgabe 2houri 2013-09-03 04:38
Mir leutet es nicht ein wie und warum man am Ende die H-atome angleichen muss :o bzw "abgesättigt"


Danke im vorraus!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren